Du bist nicht angemeldet.

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 041

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 19. Juli 2015, 15:23

Ich hab das mit dem Stromverbrauch damals durchgerechnet, weil ich dachte es lohnt sich. Allerdings sind die mehrkosten so gering, dass der Intel erst nach einigen Jahren günstiger wäre.

Ein tolles Forum mit sehr kompetenter Beratung ist übrigens das Computerforum. Die haben auch einen Thread mit Beispiel-PCs die man sich genau so kaufen kann: 301 Moved Permanently Der Thread wird immer aktuell gehalten und bietet verschiedene Anwendungen und Preiskategorien. Der "einstiegs gaming PC" würde wohl in deine Preisvorstellung passen.
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:01

Die haben einen großen AMD bias, kann das sein? In 3000€ system würde ich definitiv keine radeon empfehlen.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 19. Juli 2015, 18:59

Leider keine Kontakte um das iwie billiger zu kriegen ^^

Hät ich die Geschichte vorn paar Jährchien gemacht, da hät ichs durch Praktikum/Aushilfsjob bei ner Computerwerkstatt billiger gekrigt... aber so..leider nein^^

Vielen Dank dann an euch alle, ich hol mir dann die " GIGABYTE GeForce GTX 750 TI OC Version 2048MB GDDR " (die hat bessere Bewertungen) und klopp mir dass ding die Tage zusamm, nachdem ich paar Tutorials geguckt hab.

Wichtigste scheint ja bloss das Erden zu sein und den Abstand zwischen Gehäuse und Mainboard einzuhalten damits net durchschmort.

Ansonsten, wenn irh noch Tipps für Dummies habt, nur her damit ^^

Lg

:nvm..

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (19. Juli 2015, 19:11)


Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 041

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 19. Juli 2015, 20:53

Die haben einen großen AMD bias, kann das sein? In 3000€ system würde ich definitiv keine radeon empfehlen.

Wenn sie wirklich so auf AMD abfahren hätten sie keinen Intel Prozessor drin.. Und sie achten eben (selbst bei nem Overkill-System) auf das Preis-Leistungsverhältnis :p Ich glaub nämlich nicht, dass eine GTX 980 Ti im Vergleich 7% besser ist (Das kostet sie nämlich mehr..)
Außerdem musst du erst mal eine Anwendung finden, bei der du die 2 R9 im Crossfire auslasten kannst. Kann natürlich sein, dass du in 4k,3D das ganze auslastest :D

Zum Thema Radeon Grafikkarte: Ich hab selbst eine und bin sehr zufrieden damit. Sie war vom Preis-Leistungsverhältnis damals deutlich günstiger als nvidia. Und solange man nicht an der Obergrenze der maximal möglichen Leistung kratzt ist das ja das einzige was zählt.
Außerdem finde ich die Software dazu sehr gut! Man hat das Catalyst Control Center, mit dem man alles machen kann. Und dabei ist das richtig übersichtlich gehalten. Im Vergleich dazu hatte ich vorher mit nvidia zig einzelne Pakete für 3D-Anwendungen, Physik und co. die ich alle einzeln deinstallieren musste..
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zem« (19. Juli 2015, 20:53)


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 19. Juli 2015, 23:45

Die haben einen großen AMD bias, kann das sein? In 3000€ system würde ich definitiv keine radeon empfehlen.

Wenn sie wirklich so auf AMD abfahren hätten sie keinen Intel Prozessor drin.. Und sie achten eben (selbst bei nem Overkill-System) auf das Preis-Leistungsverhältnis :p Ich glaub nämlich nicht, dass eine GTX 980 Ti im Vergleich 7% besser ist (Das kostet sie nämlich mehr..)
Außerdem musst du erst mal eine Anwendung finden, bei der du die 2 R9 im Crossfire auslasten kannst. Kann natürlich sein, dass du in 4k,3D das ganze auslastest :D

Zum Thema Radeon Grafikkarte: Ich hab selbst eine und bin sehr zufrieden damit. Sie war vom Preis-Leistungsverhältnis damals deutlich günstiger als nvidia. Und solange man nicht an der Obergrenze der maximal möglichen Leistung kratzt ist das ja das einzige was zählt.
Außerdem finde ich die Software dazu sehr gut! Man hat das Catalyst Control Center, mit dem man alles machen kann. Und dabei ist das richtig übersichtlich gehalten. Im Vergleich dazu hatte ich vorher mit nvidia zig einzelne Pakete für 3D-Anwendungen, Physik und co. die ich alle einzeln deinstallieren musste..



Bei Grafikkarten ist es in dem Preisrahmen wenigstens vertretbar, eine AMD CPU in einem 3000€ Rechner wäre völlig fehl am Platz. Ich habe auch nichts davon gesagt, dass die AMD-Lösung schlecht ist. Nur ist in diesem Preisbereich jede Komfortfunktion wichtig und da bietet nVidia eben nochmal deutlich mehr. Von Physix Effekten über Spielereien wie Hairworks bis hin zu Gsync bietet nvidia hier einfach mehr bei gleicher Leistung. Dazu kommt der geringere Stromverbrauch und die einfacher zu kühlende AMD-Karte. Ich selber nutze im Moment auch eine Radeon (HD7970, wird bald durch eine 980ti ersetzt) mit der ich sehr zufrieden bin, in diesem Preisbereich würde ich allerdings nie eine Radeon kaufen.

BTW: Von der Software nehmen sie sich kaum was, außer das nvidia treiber im Normalfall einige Tage früher mit Optimierungen released werden. Das Look and Feel der Software ist bei beiden grauenhaft und nicht zeitgemäß.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 19. Juli 2015, 23:46

Leider keine Kontakte um das iwie billiger zu kriegen ^^

Hät ich die Geschichte vorn paar Jährchien gemacht, da hät ichs durch Praktikum/Aushilfsjob bei ner Computerwerkstatt billiger gekrigt... aber so..leider nein^^

Vielen Dank dann an euch alle, ich hol mir dann die " GIGABYTE GeForce GTX 750 TI OC Version 2048MB GDDR " (die hat bessere Bewertungen) und klopp mir dass ding die Tage zusamm, nachdem ich paar Tutorials geguckt hab.

Wichtigste scheint ja bloss das Erden zu sein und den Abstand zwischen Gehäuse und Mainboard einzuhalten damits net durchschmort.

Ansonsten, wenn irh noch Tipps für Dummies habt, nur her damit ^^

Lg

:nvm..


Erden ist durchaus sinnvoll, ja. Versuche am besten, möglichst wenig Kabel in der Mitte des Rechners hängen zu haben, das ist tödlich für den Airflow im Gehäuse. Über den solltest du dir auch Gedanken machen.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (20.07.2015)

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. Juli 2015, 15:51

Hallo ihr Lieben, hab jetzt alles fröhlich zusammengebaut... bis ich gemerkt hab das der Teil vom Netzteil der auf das Mainboard kommt für den CPU, auf dem Mainboard 4 Polig und am Netzteil 8 Polig sind...

Nochmals:

Mainboard 4 Polig

Netzteil 8 Polig

Was nun? gibts dafür Adapter? Einfach draufquetschen wär wahrscheinlich nicht ratsam...

Find ganz viele Adapter für netzteile mit 4 polen und mainboard 8 polen, aber net andersrum.

Hab scho alles verschraubt usw, muss ich mir nu anderes Netzteil besorgen?

Danke und Lg <.<

Rob

€: bestimmt iwas falsches gekauft <.<

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (23. Juli 2015, 16:10)


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:11

Normalerweise haben alle Mainboards einen 4+4 Stecker, sprich man kann ihn teilen und nur den einen Teil einstecken. So ist zumindest bei meinen bequiet und corsair netzteilen.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:21

Das MSI H81M-E34 isses auf jedenfall, nochmal nachgeguckt.

Und ich seh da nur 4 polig :(

Nu ist die frage, was tun.

gibts dafür nen Adapter? Sprich einen den ich aufs Netzteil packen kann um dann ans Mainboard koppeln zukönnen?
Is ja ärgerlich <.<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (23. Juli 2015, 16:25)


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:23

Argh, ich meinte Netzteile. Die netzteile sollten ein teilbareskabel haben.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (23.07.2015)

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:27

Argh, ich meinte Netzteile. Die netzteile sollten ein teilbareskabel haben.



ich Lurch ey, ich hat sovie schiss iwas kaputt zu machen dass ich das garnet gesehen / ausprobiert hab...

Man konnte tatsächlich das Netzteilkabel teilen!

Danke für die fixe Antwort *rotwerd*

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:29

Bitte :D Hätte mich echt gewundert, wenn das nicht gehen würde :D sonst klappt alles?
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Coso

Profi

  • »Coso« ist männlich

Beiträge: 768

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Halle

Danksagungen: 84

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 23. Juli 2015, 16:36

andersrum geht es bei einer schwachen Cpu auch. 4P Netzteil und 8P Mainboard.
YouTubesteamMAL

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 23. Juli 2015, 17:23

Bitte :D Hätte mich echt gewundert, wenn das nicht gehen würde :D sonst klappt alles?


Hab gemerkt das mein altes IDE DvD Laufwerk ohne adapter net geht, also eins mit sata bestellt.

Zum Glück hat ich noch nen externen, nu erstmal Windows 7 druf und dann schauen wir mal ^^

Lg

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 23. Juli 2015, 17:58

Das ist richtig, gut so da kommen die hässlichen IDE-Kabel aus dem Gehäuse raus. Bei mir kommt das optische Laufwerk ganz raus, brauch ich nicht. Windows kannst du auch jederzeit von einem USB-Stick installieren.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

weltender

Anfänger

Beiträge: 1

Mitglied seit: 5. August 2015

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 2. September 2015, 13:51

Selten ein Spiel gehabt welches so heftig Ressourcen frisst wie Witcher.

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 2. September 2015, 15:32

Da haste aber n altes Thema ausgegraben :>

Pc is scho gekauft und Witcher läuft flüssig auf Mittel - Hoch :>

Kann man ruhig schließen.

Kastalia

Moderator

  • »Kastalia« ist männlich

Beiträge: 1 947

Mitglied seit: 31. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 257

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 2. September 2015, 15:51

Es soll geschehen! ;)

*close*


Ähnliche Themen