Du bist nicht angemeldet.

Samara

Administrator

  • »Samara« ist weiblich
  • »Samara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 420

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 684

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. März 2016, 18:14

[Wartung 23.03.16] Patchnotes zu Silberfrostgipfel

Quelle: Blade & Soul

Silberfrostgipfel wird am 23. März veröffentlicht. Hier könnt ihr alle Inhalte und Änderungen nachlesen.

Blade & Soul Update 2.0 - Silberfrostgipfel


Im Verlauf des neuen Akts IV jagt ihr Jinsoyun durch eine riesige neue Region, um euren Meister zu rächen. Erkundet die Gebiete des Silberfrostgipfels und kämpft euch durch zwei neue Bereiche für 24 Spieler und das neue Server-Ereignis „Platz von Großernte“.

Zaiwei


Die palastartige und weitläufige Bergstadt Zaiwei wird eure neue Basis, in der ihr alles für das Handwerk, soziale Interaktionen und andere Aktivitäten findet. Ihre breiten Alleen und vergoldeten Monumente täuschen nicht über die Not der Stadt hinweg. Sie braucht unbedingt Hilfe von kampfbereiten Kriegern.

Stufe 50 und Hongmoon-Stufe 10


Verdient euch Erfahrung, um die neue Höchststufe 50 zu erreichen und eure Hongmoon-Stufe zu erhöhen. Schaltet zusätzliche Fähigkeitspunkte und neue Hongmoon-Fähigkeiten frei, um eure Offensive und Defensive zu stärken.

Neue Verliese


Euch erwarten acht spannende neue Verliese (fünf für Experten und drei heroische), die es jeweils in Versionen für 4 und 6 Spieler gibt.

Die Seelensteinebene



Schützt in diesem nach Fraktionen getrennten Gebiet der Stufe 50 den Abbau von Seelensteinen vor gegnerischen Angriffen. So könnt ihr euch kostbare Seelensteine und Mondsteine verdienen.

Klanhandwerk


Erhöht die Stufe eures Klans, um das Klanhandwerk freizuschalten und Tränke, Gegenstände und sogar eigene Kostüme für euren Klan herzustellen. Der Klan kann diese Kostüme gemeinsam konzipieren und dann eins für jedes Mitglied anfertigen.

Neue Aufwertungsmöglichkeiten für Waffen
Erlebt den nahtlosen Übergang von den aktuellen Aufwertungsmöglichkeiten für Waffen und Accessoires zu den neuen Möglichkeiten auf der Höchststufe im Update Silberfrostgipfel. Wer seine Waffen bereits mit Materialien aus hochstufigen Inhalten aufgewertet hat, erhält einen Vorsprung. Wer damit noch nicht angefangen hat, steigt direkt mit dem neuen System ein.

Patchnotes zu Silberfrostgipfel

 Spoiler



"Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert." - Nelson Mandela

Samara

Administrator

  • »Samara« ist weiblich
  • »Samara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 420

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 684

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. März 2016, 20:18

Mal ein paar Impressionen, die ich wirklich schön fand :)
Achtung, wer den Content selbst noch spielen möchte, sollte sich das vielleicht nicht angucken ;)

 Spoiler



"Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert." - Nelson Mandela

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Samara« (24. März 2016, 20:18)


Kastalia

Moderator

  • »Kastalia« ist männlich

Beiträge: 1 947

Mitglied seit: 31. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 257

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. März 2016, 22:36

jangan? :D


Whitesnake

Meister

  • »Whitesnake« ist männlich

Beiträge: 1 149

Mitglied seit: 8. August 2012

Wohnort: Lahr

Danksagungen: 179

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. März 2016, 13:25

Wie manche zu sagen pflegten: Jangjang

Samara

Administrator

  • »Samara« ist weiblich
  • »Samara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 420

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 684

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 27. März 2016, 20:46

Es wird nun mal Zeit für eine kleine Einschätzung zum Update, denn ich bin leider - wie auch viele andere Spieler - nicht so arg begeistert davon.
Die Story nimmt gleich zu Beginn eine ziemliche Wende. Um nicht zu spoilern, will ich da gar nicht näher drauf eingehen, aber das, was mir besonders an der Story gefallen hat, wurde extra für die europäische Version verändert. Dennoch ist sie hier und da wieder sehr dramatisch und rührend und blieb damit dennoch lohnenswert, auch anzusehen.
Von 45 auf 49 kommt man nahezu ausschließlich durch die Storyquest, Sidequests gibt es wenige, das ändert sich erst etwas auf dem letzten Kartenabschnitt. Von Anfang 49 bis 50 muss man dann über tägliche Quests kommen, was etwas stört, weil man schon allerlei 50er Items hat, die das Inventar blockieren.
Das für mich wirklich negative ist, dass die ganzen Soloinhalte, die es noch bei einem Cap von 45 gab, sich nun sehr auf Gruppenspiel verlagert haben. Zwar gibt es wieder 2 24er Instanzen, wie auch beim 45er Cap, allerdings kann man nur in einer von beiden seine Dailys auch allein abschließen. Ansonsten vermischen sich überall auf der Karte Gruppenquests mit Soloquests, wobei man letztere manchmal ziemlich suchen muss. Die Belohnungen sind allerdings ziemlich gut und so ist es nun wesentlich einfacher, schnell viel Gold zu machen.
Die Instanzen sind ganz interessant gemacht, wie ich finde und nicht zu groß. Wenn ihr euch mal zum Yeti trauen solltet, solltet ihr euch allerdings unbedingt vorher einen Guide durchlesen/anschauen, da die Mechanik dieses Bosses alles andere als selbsterklärend ist.
Das Ernteevent, das 2-3 Mal am Abend stattfindet, ist nett, aber wenig spektakulär. Erinnert etwas an die örtlichen Events in GW2. Allerdings habe ich selbst mit niedrigsten Grafikeinstellungen noch eine Diashow, was ich doch recht komisch finde, da ich sonst locker auf maximaler Grafik spielen kann und eigentlich gar nicht arg viele Leute in einen Channel passen. Ich hoffe, daran wird noch gearbeitet.
Was die Fraktionsquests angeht, so kann ich nur auf das zurückgreifen, was andere dazu geschrieben haben, da ich selbst noch nicht daran teilgenommen habe. So soll auch dort die Bildrate sehr schlecht und die Quests ziemlich schwer zu verstehen sein. Aber man wird sehen ^^

Joa, alles in allem war das Update in meinen Augen nicht unbedingt der Wahnsinn, aber mal schauen, was dann als nächstes kommt :)


"Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert." - Nelson Mandela

Ähnliche Themen