Du bist nicht angemeldet.

devcon

Super Moderator

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 588

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 345

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Januar 2013, 20:06

Armbrustschießen

Hallöle :)

Mein Großvater hat mir schon vor Jahren gesagt: "Wenn du so gern am Computer rumballerst, melde dich doch einfach bei einem Schützenverein an und lern da richtig schießen". Die Idee finde ich nicht verkehrt aber Schusswaffen sind mir zu laut und passen mir irgendwie nicht so in den Kram. Außerdem ist mir das Reglement in Deutschland zu affig als Hobbyschütze. Meine Mutter wiederum war vom Bogensport recht angetan - was mich wiederum nicht soooooo überzeugt hat. Da ist mir heute die geniale Idee gekommen: Armbrustschießen

Das Feeling einer Waffe kombiniert mit der Grundlage des Bogneschießens. Hab mich mal ein wenig umgeschaut aber in Berlin gibt es genau 0 Armbrustschützen-Vereine. Vereine für Bogenschützen gibt es wie Sand am Meer aber die Bogenschützen wiederum können die Armbrust-Fraktion nicht ausstehen - wieso auch immer. Olle Rassisten ^^

Da frage ich mich: wie kann ich jetzt in einer Stadt, in der es (anscheinend) keinen Platz für Armbrustschützen gibt, trotzdem legal üben?

Eine Option wäre ein Arrangement mit einem Grundstücksbesitzer - aber wieder mit ordentlichen laufenden Kosten verbunden, wenn sich keine feste Gruppe finden lässt.

Hat jemand von euch da vielleicht noch Ideen?

Grüße

devcon

/Edit: ich hab n paar Läden BEI Berlin gefunden - da ruf ich morgen mal an :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »devcon« (9. Januar 2013, 21:01)


Maddin

Profi

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 1 103

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Oldenburg

Danksagungen: 179

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:10

Somit steht fest: Wenn wir uns dann mal irgendwann treffen, wird das bei Benny sein, damit jeder mal schießen darf thumbup

devcon

Super Moderator

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 588

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 345

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:13


ThE_PaiN

Administrator

  • »ThE_PaiN« ist männlich

Beiträge: 170

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Schwerin

Danksagungen: 104

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:25

Vor Armbrüsten habe ich ganz schön Respekt. Von welcher Art ist denn hier die Rede? Die kleinen, die man noch mit der Hand aufziehen kann oder die richtigen, für die man einen Spanner oder mindestens die Hilfe seiner Beine braucht *troll*
... dabei schaffen es schon die kleinen mit Leichtigkeit so eine hohle Holztür zu durchschlagen (ein kleiner Unfall meinerseits)

EDIT: Braucht man zum Erwerb einer Armbrust einen kleinen Waffenschein?
„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun”
- Molière

devcon

Super Moderator

  • »devcon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 588

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 345

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 22:08

In Deutschland braucht man keinen. Und ja ich dachte schon so an 100+ lbs: http://www.arrowinapple.de/armbrust/tenpointstealthxlt/