Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hexenzirkel Multigaming-Community Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cheesebone

Schüler

  • »Cheesebone« ist männlich
  • »Cheesebone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Mitglied seit: 18. September 2012

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

Laiya

Profi

  • »Laiya« ist weiblich

Beiträge: 600

Mitglied seit: 21. September 2012

Danksagungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. August 2014, 19:44

Ich habe davon zwar keine Ahnung allerdings habe ich mich bei Fragen immer hierhin gewandt Hardware Discussions / Questions und bisher viele gute Antworten bekommen.


Kannst du die verborgene Seite des Mondes sehen?", fragte er.
Sie schüttelte den Kopf.
"Nein. Egal wo man gerade ist auf der Welt, den Mond sieht man immer nur von einer Seite."
"Also sehen alle nur dieses traurige Gesicht", sagte er. "Ich dachte, auf der anderen Seite lächelt er vielleicht."

Pulse

Profi

  • »Pulse« ist männlich

Beiträge: 259

Mitglied seit: 5. August 2012

Danksagungen: 43

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. August 2014, 20:03

Das einzigste was mir zu bedenken gibt ist die PSU und die Dual R9.

Ich hab eine AMD Radeon R9 280X Karte und die frisst schon genug neben meinem AMD FX 8150 Prozessor (Mal locker um die 200-250 Watt in der Volllast)

Ich weiß die angaben jetzt nicht genau aber AMD meinte mal, man sollte "750 Watt" für eine "R9 290x" haben, die aber aktuell nur an die 200-250 Watt unter Volllast rankommt.

Und da deine Karte zwei R9 270x aufweist ist der Watt Verbrauch schon ein wenig hoch.

Dementsprechend, bedenke ich mal, dass die PSU meckern wird. Allein wegen dem Prozessor zusätzlich (Die FX Reihe schluckt genug)

Spiele wie Watch Dogs sollten unter Umständen auf den höchsten Einstellungen laufen (Jetzt mal AA oder FXAA/SMAA ausgeschlossen)

Prozessor ist in Ordnung, wie gesagt siehe oben.

RAM reicht aus, aber man kann nie Wissen was die Spiele in der Zukunft brauchen. Persönlich würde ich nochmals 4GB aufstocken.

An den Rest kann ich nichts schlechtes festellen, Alpenföhn soll ja bekanntlich einen guten Ruf haben wenn es um die Kühlung geht.

Meine Vorschläge :

~ Hol dir eine R9 290x wenn möglich, die reicht total aus für die Zukunft, solang man nicht auf einer 4k Auflösung spielen will.
~ PSU überdenken, 450 Watt sollten eigentlich ausreichen, nur wie gesagt, die Dual R9'er Karte gibt mir bedenken. (500 ~ 650 Watt]
An dem Netzteil soll man bekanntlich ja nicht geizen, sonst reißt das ganze Teil den Rechner in den Abgrund (PC Tod)
~ Wenn möglich nochmals 4GB aufstocken.

Der Rest ist in Ordnung.

Guck mal auf mindfactory, du kommst da billiger weg als wenn du auf Amazon bestellst.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Pulse« (28. August 2014, 20:14)


Lumpi

Schüler

  • »Lumpi« ist männlich

Beiträge: 59

Mitglied seit: 6. September 2013

Wohnort: NRW

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. August 2014, 20:39

Ich kann dir nur zu einem Computer-Fachforum raten. Dort bekommst du eine kostenlose und fachkundige Beratung.
Bspw. hier: Komplette Rechner: Zusammenstellung

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. August 2014, 21:12

Zu allererst: Bestell nicht bei amazon. Mindfactory oder hardwareversand wären hier zu emfehlen.
Zweitens: Was willst du mit dem PC genau machen? Welche Spiele sind angepeilt? Planst du, in absehbarer Zeit aufzurüsten?

Ansonsten mal mein Vorschlag:

1. CPU: Intel Core i5-4690, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I54690) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
2. MB: ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
3. RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
4. PSU: Corsair CX Series Modular CX430M 430W ATX 2.3 (CP-9020058) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
5. HDD: Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
6. Case: Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
7. CPU-Lüfter:Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
8. ODD: LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
9. GPU: Gigabyte Radeon R7 260X WindForce 2X OC Rev 1.0, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-R726XWF2-2GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Damit bist du zwar etwas über dem Budget, hast aber eine sehr gute CPU, um die du dich die nächsten Jahre nicht sorgen musst. Auch der Rest der Komponenten wie PSU sind von namhaften herstellern mit guter Qualität und Energieeffizienz. Die klare Schwachstelle des Systems ist die Grafikkarte. Diese wäre somit das erste, was du irgendwann mal in der Zukunft aufrüsten müssen würdest, dafür ist beim Rest qualitativ hochwertige Hardware verbaut.

Kleiner Tip an dich: Nimm mehr als 4GB RAM und eine Intel-CPU.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 040

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. August 2014, 21:16

Zum Preis vergleichen schau am beseten bei Geizhals. (Es gibt teilweise Sonderpreise, wenn du den direkten link von Geizhals verwendest.)

Lass dich wegen dem Netzteil in einem Computerforum beraten.. Meine Erfahrung sagt: Ein gutes Netzteil mit gefühlsmäßig "zu" geringen Leistungswerten kann besser sein, als ein billiges Netzteil mit "viel Watt". Außerdem sind das nur ungefähre Werte.. Wie viel genau das Netzteil liefern kann und wie der Wirkungsgrad ist zeigt sich dann beim Benutzen..
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. August 2014, 21:21

Das stimmt, Zem.
Hardwareversand bietet bei Einstieg über geizhals Sonderpreise, das habe ich vergessen zu erwähnen.
Auch beim Netzteil hast du Recht. generell würde ich nur Corsaur oder BeQuiet empfehlen, da deren Ausfallsicherheit und Überspannungsschutz hervorragend sind. Von hohen Wattzahlen bei den ganzen sog. "Chinaböllern" darf man sich nicht beeindrucken lassen!
In meinem rechner werkelt nur ein 450W NT und betreibt einen Xeo E3 1230v2 in Kombination mit einer HD7970.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 040

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. August 2014, 23:05

Jedes Netzteil hat eine Art "Wirkungsgradkurve" (wie ich sie jetzt mal nenne). D.h. bei unterschiedlicher Auslastung ist das Netzteil unterschiedlich effektiv.
Die kann z.B. so aussehen:

 Spoiler


Ich hab mir gerade eben für meinen PC ein neues Netzteil bestellt: be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Davor hatte ich 7 Jahre lang eines von Enermax..
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

  • »VfBEdgar« ist männlich

Beiträge: 1 191

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Reichenborn

Danksagungen: 135

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 29. August 2014, 14:16

Wieso sagen alle bestellt nicht bei amazon wenn der preis stimmt ist es doch egal wo ich bestelle
Bisherige Brüller im TS

 Spoiler


Pulse

Profi

  • »Pulse« ist männlich

Beiträge: 259

Mitglied seit: 5. August 2012

Danksagungen: 43

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 29. August 2014, 14:53

Die Preise sind schon okay, teilweiße kriegst du auch manche Sachen auf diversen Seiten noch billiger.

(Zumal ich jeden morgen am Band sehe wie die Amazon Pakete behandelt werden, und mit Sicherheit nicht gut ...)

  • »VfBEdgar« ist männlich

Beiträge: 1 191

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Reichenborn

Danksagungen: 135

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 29. August 2014, 15:00

naja das diese am band in so einer riesen firma nicht mit allergrößter sorgfalt behandelt werden ist schon iwie klar aber obs in anderen firmen besser ist oder ob es beim paketdienst anders abläuft ist auch fragwürdig.
Bisherige Brüller im TS

 Spoiler


Pulse

Profi

  • »Pulse« ist männlich

Beiträge: 259

Mitglied seit: 5. August 2012

Danksagungen: 43

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 29. August 2014, 15:08

Nicht nur bei Amazon selber, bin bei DPD selber am Arbeiten und die Pakete fliegen quasi durch die Luft.

Selbst bei Amazon, DPD, GLS, DHL oder anderen Paketdiensten ist das der Fall, sind aber nicht nur Amazon Pakete an sich selber die durch DPD rumkutschieren.

Wie gesagt, am besten beim Händler selber bestellen (Ebay machts möglich), diverse Seiten wie mindfactory oder wie geschrieben wurden ist, geizhals oder jo ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kastalia (29.08.2014)

devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 29. August 2014, 16:17

Da muss ich Pulse zustimmen. Eine Festplatte (Ausnahme SSD) würde ich nicht übers Internet bestellen. Wenn die ankommt, ist die Lebenszeit unter Umständen bereits halbiert.

Beim Rest ist es eigentlich egal. Mein Monitor hat die DHL-Flugstunden auch mit Bravour absolviert.

Cheesebone

Schüler

  • »Cheesebone« ist männlich
  • »Cheesebone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Mitglied seit: 18. September 2012

Danksagungen: 19

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 29. August 2014, 18:21

Ehhhm jo. Ertmla danke für die vielen Beiträge, ich denke ich werd's mit etwas mehr Ram und einem Leistungsstärkeren Netzteil ausprobieren. Mein Budget ist halt echt begrenzt. ^^


Ich spiel zurzeit echt nur Lol und brauch einen den PC auch hauptsächlich dafür. Und da ich zurzeit alles auf den niedrigsten Einstellungen habe bin ich nicht all zu anspruchsvoll. :)

Kastalia

Moderator

  • »Kastalia« ist männlich

Beiträge: 1 947

Mitglied seit: 31. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 257

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 29. August 2014, 18:43

4 kerne sind völlig ausreichend ^^ 6 sind unnötig.
für lol alleine sind 2 auch schon genug.
was die entwicklung betrifft kann ich ebenfalls nur 2 bzw 4 kerne empfehlen.

sparst sogar geld, was du woanders wieder reinsetzen kannst.


Tolarius

Schüler

  • »Tolarius« ist männlich

Beiträge: 51

Mitglied seit: 24. Mai 2013

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 49

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 29. August 2014, 21:57

ich möchte noch kurz meinen fachmännischen Rat hier lassen und das MSI Mainboard bemängeln... ich hab in der vergangenheit viele Probleme mit MSI gehabt.
Ich rate immer zu einem Asus oder einem Gigabyte Board. Da gibt es für die Zukunft weniger Probleme mit.

Amazon bestellen geht schon! Ich würde nur darauf achten das du auch DIREKT bei Amazon kaufst und nicht über einen Zwischenhändler der über Amazon inseriert. Die Abwicklung bei schäden und Garantie sind bei Amazon halt einfach genial.

Ich würde auch auf 8GB gehen für mehr Zukunftssicherheit (mein Rechner frisst in divinity 9,6GB(16GB im Rechner)).

Netzteil nicht zu sehr überdimensionieren. maximal 630W... BeQuiet,Corsair, Cougar, Seasonic.... teuer aber Worth it.

Ich lass das hier mal in Kurzform stehen, nicht viel Zeit ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cheesebone (30.08.2014)

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 29. August 2014, 23:18

@Kastalia: Die Anzahl der Kerne sagt nichts über die Leistungsfähigkeit der CPU aus. Ein guter 4-Kern i7 ist deutlich performanter als jeder 8-Kern AMD-Prozessor im Moment.

@Tolarius: 630W ist VIEL zu viel. 400-450W dürften locker reichen.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

flowisight

Schüler

  • »flowisight« ist männlich

Beiträge: 112

Mitglied seit: 20. Februar 2013

Wohnort: Wolfenbüttel

Danksagungen: 17

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 30. August 2014, 11:15

Also wäre ich du, würde ich doch lieber zu 8GB Arbeitsspeicher greifen. Z.B Watchdogs hat mindestanforderung die bei 6GB Ram liegen. Sonst ein toller Mittelklasse Gamer pc :P

Mit dem Netzteil ist es halt geschmackssache, was du so in Zukunft mit deinem PC anstellen willst. Ich nehm meistens das Bequiet pure power 630 watt, da ich gerne meine Case umbaue, und gegenfalls extra Lüfter, ne menge LEDS und sonst noch irgendein tech reinbaue.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flowisight« (30. August 2014, 11:19)


Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 040

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 30. August 2014, 16:41

solange du nur eine grafikkarte hast sind 630 watt total übertrieben :o
hab ein 6-7 jahre altes netzteil mit 400w (enermax liberty) und betreibe damit: asrock z77 pro3, i5-3570k, radeon hd 7870 pcs+, 1ssd, 1hdd, 4 lüfter
bisher hatte ich nie probleme..
jetzt hab ich mir das bequiet straight power e9 (450W) bestellt, da ich das alte netzteil in einen anderen pc verbauen will.
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

Tolarius

Schüler

  • »Tolarius« ist männlich

Beiträge: 51

Mitglied seit: 24. Mai 2013

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 49

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 31. August 2014, 23:26

ich sagte Maximal und sagte man solle netzteile nicht überdimensionieren. bitte lesen dann posten :)

und um das ganze dennoch zu verteidigen: man sollte immer darüber nachdenken ob man in der zukunft nochmal vor hat das gerät zu upgraden.

Ähnliche Themen