Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hexenzirkel Multigaming-Community Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pulse

Profi

  • »Pulse« ist männlich

Beiträge: 259

Mitglied seit: 5. August 2012

Danksagungen: 43

  • Private Nachricht senden

61

Montag, 27. August 2012, 19:48

Immoment schau ich mir die "Persona 4 The Animation" Serie an.



Wer das spiel gespielt hat (Mit Sicherheit keiner hier :D ) weiß worums geht ^^







Immer gute Szenen dabei wie diese hier als bsp :







Bzw :




Story ist folgende :



Zitat

In der Heimatstadt von Yu Narukami geschehen seltsame Mordfälle. Während seiner Ermittlungen entdeckt Narukami eine Parallelwelt, als er zusammen mit zwei Schulfreunden in einen Fernseher gezogen wird. Dort stehen sie Monstern gegenüber, die die drei nur mit Hilfe ihrer Personas, Schattenwesen, die ihre Seele widerspiegeln, bekämpfen können. Zusammen als Team versuchen sie mit ihren Personas die Zusammenhänge zwischen der Fernsehwelt und der Realität zu ergründen.

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

62

Sonntag, 2. September 2012, 14:07

Also ich schaue jetzt inzwischen gelegentlich Clannad und das kann man echt weiterempfehlen. Teilweise sind da auch sehr lustige Stellen (z.B Kotomi mit der Violine) dabei. Wobei es phasenweise doch recht ernst wird, aber bisher würde ich sagen, dass es (noch) nicht ganz an Angel Beats rankommt. Da waren einfach noch ein paar härtere Schicksale dabei. ;)

Über folgende weitere Anime habe ich noch evtl. nachgedacht:

Another: Hier geht es darum, dass Schüler aus der Klasse des Protagonisten wohl auf merkwürdige Weise ums Leben kommen. Der Protagonist versucht diese Tode (Morde?) aufzuklären.

Fate/Zero:
Anscheinend wurde hier König Arthur und die Gralsuche als Vorbild genommen, zumindest nach den Begriffen Avalon, Excalibur zu urteilen, die in der englischen Wikipedia auftauchen. Von der Thematik her auch nicht schlecht.

Sword Art Online:
Da geht es um ein so genanntes Virtual Reality Massive Multiplayer Online RPG (VRMMORPG), in dem man seinen Charakter über seine Gedanken steuert. Der Betreiber hindert die Spieler dann daran, dass sie sich ausloggen können und sie müssen das Spiel beenden, um sich ausloggen zu können. Wenn der Ingame-Charakter stirbt, dann stirbt man selber. Dürfte denke ich speziell für dieses Forum recht interessant sein. ;)

Guilty Crown:
Hier geht's darum, dass Japan nach einer Virus-Epidemie von einer internationalen Organisation kontrolliert wird. Eine Untergrund-Organisation versucht die Unabhängigkeit Japans wieder herzustellen.

Steins Gate:
Hier geht es wohl anscheinend um die Thematik "Zeitreisen" in die Vergangenheit und die Folgen, die daraus für die Gegenwart entstehen.

Genauer habe ich mich mit dem Inhalt bisher nicht wirklich befasst (ich habe nur mal kurz geschaut, was die englische Wikipedia dazu schreibt, um herauszufinden, worum es in etwa geht. Zu konkrete Angaben über den genauen Inhalt möchte ich ohnehin nicht.), aber von der Thematik her klingt das teilweise schon recht interessant. Es kommt natürlich auch immer auf die konkrete Umsetzung an

Meine Liste wächst irgendwie immer weiter und ich komme ohnehin kaum dazu, das zu schauen, was ohnehin schon drauf ist. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalypso« (20. September 2012, 17:56)


devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

63

Sonntag, 2. September 2012, 15:46

Ich bin mal wieder auf Detektiv Conan hängengeblieben, diesmal schau ich die japanischen Episoden. Lustigerweise stört einen irgendwann nichtmal die japanische Sprache - sie macht es nur authentischer.

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

64

Sonntag, 2. September 2012, 16:02

Ich schaue fast immer auf japanisch mit englisch sub (Untertitel). Die meisten Anime sind da einfach besser, wobei es auch einige relativ gute Dubs gibt. Das Problem ist nur oft, dass da soviel daran rumgeschnitten wird, dass es einfach nicht mehr gut ist. Wenn dann müsste man versuchen Uncut Dubs zu finden, was teilweise relativ schwierig ist (die meisten Dub-Seiten haben leider nur die TV-Versionen und die sind grauenvoll geschnitten). Die Standard-Dubs kann man in der Regel vergessen (siehe z.B One Piece oder Naruto).


devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

65

Sonntag, 2. September 2012, 16:10

Gerade OnePiece gibt es Uncut (mit Ger Dub und Ger Sub bei Uncut) z.B. von STARS oder M3lloW.

  • »VfBEdgar« ist männlich

Beiträge: 1 191

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Reichenborn

Danksagungen: 135

  • Private Nachricht senden

66

Sonntag, 2. September 2012, 16:39

ja die dubs sind wie auch in normalen filmen bzw serien im deutschen echt schlecht aber dadurch das es animes sind stören die mich eigentlich nicht so sehr.
Aber ich gucke auch lieber japanisch mit deutschen oder englischen subs
Bisherige Brüller im TS

 Spoiler


Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

67

Sonntag, 2. September 2012, 17:03

Gerade OnePiece gibt es Uncut (mit Ger Dub und Ger Sub bei Uncut) z.B. von STARS oder M3lloW.

Ich weiß. Nur die Uncut Episoden muss man auch erstmal finden. Als ich es damals geschaut habe, war das noch auf Youtube (ich glaube von M3lloW) frei zugänglich, aber inzwischen sind da kaum noch Anime-Episoden zu finden. Die ganz alten One Piece Episoden habe ich z.B noch gar nicht mit englisch sub geschaut, nur mit ger dub (uncut) und sobald es nicht mehr weiterging (das ging damals glaube ich nur bis Water 7 oder Enies Lobby oder so), bin ich dann auf eng sub umgestiegen und habe dann trotzdem noch die ger dub (uncut) Folgen bis Sabaody Archipel geschaut, als die rauskamen. Nur inzwischen ist der deutsche Dub ja schon wieder über 150 Folgen hinter dem japanischem Anime. Das ist für mich auch ein weiterer Grund es eher auf japanisch zu schauen, weil man da einfach die aktuellsten Folgen direkt sehen kann und nicht ewig warten muss bis die gedubbed werden.

Der ger dub (uncut) von OP zählt für mich noch zu den etwas besseren Dubs. Es ist zumindest um Längen besser als der englische. Der Uncut Dub von Naruto ist auch nicht schlecht, nur ist es da eben nicht so einfach den zu finden. Meistens findet man da nur die TV-Version und die ist einfach nicht mit dem Original vergleichbar.


ObsiD

Profi

  • »ObsiD« ist männlich
  • »ObsiD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 285

Mitglied seit: 12. August 2012

Wohnort: Waldshut-Tiengen

Danksagungen: 95

  • Private Nachricht senden

68

Sonntag, 2. September 2012, 17:27

Gerade OnePiece gibt es Uncut (mit Ger Dub und Ger Sub bei Uncut) z.B. von STARS oder M3lloW.

Ich weiß. Nur die Uncut Episoden muss man auch erstmal finden. Als ich es damals geschaut habe, war das noch auf Youtube (ich glaube von M3lloW) frei zugänglich, aber inzwischen sind da kaum noch Anime-Episoden zu finden. Die ganz alten One Piece Episoden habe ich z.B noch gar nicht mit englisch sub geschaut, nur mit ger dub (uncut) und sobald es nicht mehr weiterging (das ging damals glaube ich nur bis Water 7 oder Enies Lobby oder so), bin ich dann auf eng sub umgestiegen und habe dann trotzdem noch die ger dub (uncut) Folgen bis Sabaody Archipel geschaut, als die rauskamen. Nur inzwischen ist der deutsche Dub ja schon wieder über 150 Folgen hinter dem japanischem Anime. Das ist für mich auch ein weiterer Grund es eher auf japanisch zu schauen, weil man da einfach die aktuellsten Folgen direkt sehen kann und nicht ewig warten muss bis die gedubbed werden.

Der ger dub (uncut) von OP zählt für mich noch zu den etwas besseren Dubs. Es ist zumindest um Längen besser als der englische. Der Uncut Dub von Naruto ist auch nicht schlecht, nur ist es da eben nicht so einfach den zu finden. Meistens findet man da nur die TV-Version und die ist einfach nicht mit dem Original vergleichbar.
Joa uncut Versionen haben schon so ihren Vorteil. Wobei ich manche zensierten bzw, veränderten Stellen echt lächerlich finde wenn ich mir das geschnittene so anschaue. Das villeicht etwas Blu etc entfernt wird kann ich ja noch verstehen, aber das manchmal einfach nur ein Schrei oder eine Hautfarbe entfernt/verändert wird finde ich doch schon sehr lächerlich.


Maddin

Profi

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 1 104

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 180

  • Private Nachricht senden

69

Sonntag, 2. September 2012, 18:56

Bin heute am Schluss von Hajime no Ippo angekommen :( Hat wer ne Gute Manga Empfehlung für mich? Bitte kein Liebesgedönse^^ und zu Brutal bzw. Goremäßig sollte es auch nicht sein.

devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 2. September 2012, 19:09

Naja die dt. Episoden von OnePiece enden mit Episode 400 (Ankunft auf dem Sabaody-Archipel wenn ich mich recht entsinne), weil RTL 2 OnePiece aus Japan lizenziert und in Eigenregie hat Übersetzen lassen. Nach Episode 400 hatten sie keine Lust mehr auf die erhöhten Lizenz-Kosten, daher werden wir Episode 400+ vermutlich niemals in Deutsch erleben.

ObsiD

Profi

  • »ObsiD« ist männlich
  • »ObsiD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 285

Mitglied seit: 12. August 2012

Wohnort: Waldshut-Tiengen

Danksagungen: 95

  • Private Nachricht senden

71

Sonntag, 2. September 2012, 19:24

Naja die dt. Episoden von OnePiece enden mit Episode 400 (Ankunft auf dem Sabaody-Archipel wenn ich mich recht entsinne), weil RTL 2 OnePiece aus Japan lizenziert und in Eigenregie hat Übersetzen lassen. Nach Episode 400 hatten sie keine Lust mehr auf die erhöhten Lizenz-Kosten, daher werden wir Episode 400+ vermutlich niemals in Deutsch erleben.

Das ist natürlich sehr schade aber nichts neues.
Mit Naruto ist es glaub ich genau so. Mit Ranma 1/2 war es auch so, aber wegen anderer Gründe.
Die wenigsten Animes machen sie zu Ende oder?
Außer villeicht so ein scheiß wie Pokemon, wobei ich glaube das sie Yu Gi Oh bis jetzt auch komplett haben.


Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

72

Sonntag, 2. September 2012, 19:26

Ok, das wusste ich nicht. Jo, die deutschen Folgen gehen momentan nur bis Sabaody-Archipel. Ich hatte nur vermutet, dass die einfach noch nicht weitergekommen sind. Wäre schon interessant zu sehen, wie sie den Impel Down Arc und den Marine Fort Arc auf deutsch umgesetzt hätten. Wobei es mich auch nicht wirklich stört es mit eng sub zu schauen.

Manga lese ich generell eher weniger. Dementsprechend kann ich da nichts wirklich empfehlen. Ich habe es bei Rave Master ausprobiert, nachdem das nur teilweise als Anime umgesetzt wurde und ich wissen wollte, wie es weitergeht, aber letztendlich habe ich das einfach nicht lange durchgehalten.

Und Naruto möchte ich ohnehin nicht unbedingt mit ger dub schauen. Teilweise bin ich auf deutsche Folgen gestoßen, aber das konnte ich mir nach den japanischen und englischen (uncut) Folgen einfach nicht antun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalypso« (2. September 2012, 19:28)


  • »Morrowind« ist männlich

Beiträge: 534

Mitglied seit: 22. August 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 64

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 3. September 2012, 11:04

Fate/Zero

Ja, die Fate-Serie hat was und Zero ist von der Darstellung her auf jeden Fall das beste Sequel, ich mag den Gilgamesh, so schön arrogant und überlegen ;D
Steins Gate

Tu-tu-ruu~ Mayushii~ desu~
interessanter und paradoxer Anime mit unerwartetem Ende, der Typ geht mir zwar irgendwann mit seinem mad scientist auf den Keks aber gut, Mayuki ist eh #1
Und, schon eine D-Mail geschrieben? ;D

Maddin

Profi

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 1 104

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 180

  • Private Nachricht senden

74

Dienstag, 4. September 2012, 11:48

no comment...

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

75

Freitag, 7. September 2012, 15:51

So, bin jetzt mit Clannad After Story durch und würde das auf jeden Fall echt weiter empfehlen. Insgesamt eine wirklich gute Mischung aus lustigen und ernsteren bzw. teilweise sehr traurigen Szenen.

@Morrowind: Ich bin mir nur nicht so wirklich, was für dich der gesamttraurigste Moment in der Serie war. Ich persönlich fand die Szene mit seiner Großmutter recht traurig (ich hoffe das verrät jetzt nicht allzu viel über die Story), weil der Protagonist dort etwas sehr wichtiges realisiert. Wobei es mir auch teilweise so ging, dass man bei einigen Szenen beim ersten Mal einfach nicht wirklich begreift, was das für weitreichende Konsequenzen für den Protagonisten hat. Ich kann mir vorstellen, dass man das eher im vollen Ausmaß begreift, wenn man sich den Anime ein 2. Mal anschaut, was ich bisher noch nicht getan habe.

Ich muss allerdings auch sagen, dass ich als Physiker viele Dinge auch einfach nicht so sehr von einem emotionalem Standpunkt aus sehe.

Hast du dir den Film dazu auch angesehen? Ich habe den mehr oder weniger "aus Versehen" gesehen, weil das bei goodanime.net falsch bezeichnet war. Ich finde, dass der insgesamt einfach gar nicht an die Serie rankommt. Sogar "Dango Daikazoku" wurde komplett geändert und es fängt einfach insgesamt nicht mehr die traurige Stimmung aus der Serie ein. Dazu kommt, dass einige Rollen der Charaktere komplett geändert wurden. Demenstprechend würde ich den Film eher nicht weiterempfehlen.


  • »Morrowind« ist männlich

Beiträge: 534

Mitglied seit: 22. August 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 64

  • Private Nachricht senden

76

Freitag, 7. September 2012, 17:21

Hm, kann mich dunkel daran erinnern, fand jedoch diesen Abschnitt nicht so tragisch wie Folge 16 und 21 (ohne etwas spoilern zu wollen), solche Dinge sind für mich das Härteste im Leben und mich zieht's dabei dann auch jedes Mal emotional stark mit, genauso wie in Clannad die Story mit der Hochzeit und der Schwester.

Ja, den Film hatte ich glaube ich auch gesehen (so lange her, ey), kann mich kaum daran erinnern, kann also nicht so gut gewesen sein :D

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

77

Freitag, 7. September 2012, 18:03

Klar waren Folge 16 und 21 auch traurig. Meiner Meinung nach besonders Folge 21. Aber zumindest bei Folge 16 hatte ich da anfangs einfach nicht wirklich realisiert, wie hart das für den Protagonisten gewesen sein muss. Das ist bei mir irgendwie erst so richtig im Gespräch mit der Großmutter durchgedrungen. Und das was der Protagonist in dem Gespräch erkannt hat, fand ich halt auch recht erschütternd. Das was nach dem Gespräch noch in der gleichen Folge passiert, fand ich auch wieder recht emotional.

Wenn ich es mir jetzt nochmal anschauen würde, fände ich Folge 16 wohl auch härter als die Folge, mit der Großmutter, aber zumindest als ich es das erste Mal gesehen habe, war es halt nicht so.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich auch nicht so wirklich in so eine Situation reinversetzen konnte. Das fällt mir insgesamt einfach recht schwer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalypso« (7. September 2012, 18:06)


Niyuki

Anfänger

Beiträge: 37

Mitglied seit: 7. September 2012

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

78

Freitag, 7. September 2012, 23:57

hey leute wo schaut ihr den bevorzugt eure animes ? Ich kenne da spontan nur proxer.me und anime-loads.org beide seiten haben ihre lücken was stream oder untertitel angeht


lieblings animes sind: Toradora, Macross frontier, Elfenlied und To Aru Kagaku no Railgun

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

79

Samstag, 8. September 2012, 00:21

Ich schaue primär auf www.goodanime.net

Ist aber soweit ich es bisher mitbekommen habe nur englisch sub. Dubs schaue ich ohnehin kaum, weil die guten (uncut) Dubs so schwer zu finden sind.


  • »Morrowind« ist männlich

Beiträge: 534

Mitglied seit: 22. August 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 64

  • Private Nachricht senden

80

Sonntag, 9. September 2012, 17:21

Habe gerade die erste Folge von "Sword Art Online" hinter mir, ist ja mal ein ganz fieses Szenario, ein Online-Spiel, wo die Spieler nicht selbst ausloggen können, sofern sie das Spiel nicht gecleared haben und wo der Tod im Spiel auch der Tod der realen Person bedeutet.