Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hexenzirkel Multigaming-Community Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juli 2015, 18:48

Neuen pc kaufen.

Hallo ihr Lieben,

mein alter Pc gibt langsam den Geist auf und ich wollte mir einen neuen zulegen.

Ich habe ein wenig rumspekuliert und kann ca 450€ ausgeben.

Mit dem Pc möchte ich League of legends, Path of Exile, CS:Go flüssig und nicht alzu hässlich und evtl Games wie Witcher 3 auf low spielen können.
Sollte das mit dem Witcher Part nicht machbar sein, dann nur die 3 aufgelisteten Spiele. :)

Da ich aber nicht viel Ahnung von dem Zeug habe, wollte ich hier mal nachfragen.
Die Fertig-Pcs auf Amazon sind so verschieden dass ich da nicht wirklich durchblicke.

Dazu habe ich mir empfehlen lassen, den Pc von Hardwarerat auf Youtube auf 400€ Basis bauen zu lassen, nur leider sind da manche Komponenten nicht mehr auffindbar, wie die 2GB Grafikkarte.

Hier der Link:
Pc 400 €

Nun wollte ich euch fragen, ob mir jemand mit Ahnung zur Seite stehen könnte, ehe ich irgendwelche Inkompatiblen Teile mir raussuche, die bei der Aufsetzung nicht optimale leistung erbringen.

Zusammenbau muss aber aufjedenfall dabei sein, da möchte ich nichts experimentieren.

Vielen Dank für eure Hilfe!

lg Rob

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (17. Juli 2015, 18:54)


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juli 2015, 20:16

Ich kenne Leute, deren Tastatur kostet mehr als der Rechner :D:D Spaß bei Seite^^
Extrem knappes Budget, da sollte man sich überlegen ob man nicht lieber noch 1-2 Monate sparen möchte, um das Budget eventuell auf 600€ oder so zu erhöhen. Das, was du für 400€ kaufen wirst ist das billigste vom billigen und in keinster weise zukunftsfähig, sprich sobald du mal irgendwas neueres spielen willst wirst du damit keine freude haben. Witcher wirst du bei dem Budget vergessen können, da du weder eine leistungsstarke cpu noch gpu haben wirst.


Hier mal mein Vorschlag für 400-450€ (je nachdem bei welchem Händler du die Teile kaufst etc)


CPU: Intel Pentium G3258 (ca. 65€)
GPU: Radeon R7 250X (ca. 90-95€)
MB: MSI H81M-E34 (ca 50€)
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport (ca 50€)
HDD: 1TB WD Blue (ca 50€)
PSU: 430W Corsair (ca 50€)
Case: Fractal Design Core 1100 (ca 40€)

Bei Fragen einfach melden
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (18.07.2015)

Coso

Profi

  • »Coso« ist männlich

Beiträge: 768

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Halle

Danksagungen: 84

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 17. Juli 2015, 20:17

Das ASRock FM2A58M Mainboard hat NUR USB 2.0. Das ist nicht mehr zeitgemäß.
YouTubesteamMAL

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (18.07.2015)

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Juli 2015, 11:21

Hallo ihr 2, danke erstmal.

ich denke auf 550€ kann ich aufstocken , dann ist aber Schluß.

Was haltet ihr von dem hier? der kostet +Dvd Laufwerk und zusammenbau knapp 550€
550 € pc

ich habe aktuell einen pc mit:
Windows 7
Nvidia 9600 GT
4 GB Ram
2x AMD Athlon X2 260
MSI K9N6PGM2-V2 mainboard


Ich denke doch, dass man da aufjedenfall einen besseren bekommen sollte, der Pc ist schon uralt, abgesehen das ich mal Prozessor+Mainboard und Graka iwann neu gekauft hatte.

Also, neues Limit 550€. Vielen Dank schonmal :)

Lg Rob

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juli 2015, 12:03

Ich schau später mal mit dem Budget.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (18.07.2015)

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 18. Juli 2015, 12:46

CPU: Intel Core i3 4170 (ca 110€)
GPU: Nvidia Geforce GTX 960 (ca. 200€)
MB: MSI H81M-E34 (ca 50€)
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport (ca 50€)
HDD: 1TB WD Blue (ca 50€)
PSU: 430W Corsair (ca 50€)
Case: Fractal Design Core 1100 (ca 40€)

Wäre mal so mein Vorschlag. Getauscht hab ich die CPU und die GPU.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (18.07.2015)

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 18. Juli 2015, 13:46

Geht auch ne billigere Graka?

Damit bin ich ja schon über 550€ ohne Zusammenbau. ( nach dem ich die richtigen Preise addiert hab^^)

Zusammenbau krig ich zur Not auch so hin, evtl fällt mir was aus dem Praktikum in einer Computerwerkstatt vor X jahren wieder ein, bzw ich schau ma was es so für Tutorials gibt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (18. Juli 2015, 14:01)


Paytah

Fortgeschrittener

  • »Paytah« ist männlich

Beiträge: 72

Mitglied seit: 16. August 2013

Wohnort: Nordwalde

Danksagungen: 10

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 18. Juli 2015, 14:09

Ich hab vor einem Jahr mein pc zum ersten mal selber zusammengebaut ohne probleme, paar youtube videos angeguckt.^^
das wichtigste ist denk ich mal sich zu erden.^^

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 18. Juli 2015, 14:19

Zusammenbau kriegst du hin, das ist super easy. Das ist bei dem Preis echt verschwendung da noch 20€ für den Zusammenbau hinzulegen. Schlechtere Grafikkarte geht sicher, dann ist aber sowas wie Witcher nicht mehr drin. mit der 960 sollte das vernünftig gehen.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 18. Juli 2015, 14:39

Damit muss ich dann leben ^^

Aber so 150-170 € für ne grafikkarte max gehen noch.

Die die du mir rausgesucht hast, kostet überall 215-220€, oder ich hab die Falsche... *huh*

ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 18. Juli 2015, 15:04

Ich halte mich bei Preisen immer na geizhals
Geizhals Deutschland

Hier gibt es welche ab 190

Und ja, die Grafikkarte ist immer das teuerste Teil.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 18. Juli 2015, 15:23

Nunja, für 50€ mehr krigt man wohl bei jedem Teil was besseres, aber ich bin schon 100€ über dem was ich ausgeben wollte ^^

Was denn mit der "Asus NVIDIA GeForce GTX750TI OC Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, VGA, 1 GPU)", die kostet 140 € und hat gutes Feedback..

Aber ka ob die reinpasst unso o.O

Vielen Dank nochmals für die Hilfe :)

Lg

Frogger

Profi

  • »Frogger« ist männlich

Beiträge: 1 191

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Reichenborn

Danksagungen: 135

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 18. Juli 2015, 16:13

die gtx750 TI hab ich mir auch letztens gekauft und bin sehr zufrieden damit also ich kann die nur empfehlen aber hol dir das model von gigabyte das nimmt auch nicht viel platz ein und bleibt auch kühl also solange du eh nix größeres spielst sollte das echt klar gehen. gut bei witcher kann ich nix zu sagen das hab ich nicht :D
Bisherige Brüller im TS

 Spoiler


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (18.07.2015)

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 18. Juli 2015, 16:22

die gtx750 TI hab ich mir auch letztens gekauft und bin sehr zufrieden damit also ich kann die nur empfehlen aber hol dir das model von gigabyte das nimmt auch nicht viel platz ein und bleibt auch kühl also solange du eh nix größeres spielst sollte das echt klar gehen. gut bei witcher kann ich nix zu sagen das hab ich nicht :D



Meinst du die " GIGABYTE GeForce GTX 750 TI OC Version 2048MB GDDR " , " GIGABYTE GeForce GTX 750 TI 2048MB GDDR5 128bit PC " oder die "GIGABYTE GeForce GTX 750TI 2048MB GDDR5 128bit PCI"...

Mensch die Grakas und ihre ganzen Endungen, das ja ne Wissenschaft für sich *huh*

Bzw welche passt bei mir am besten rein *huh* >.<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RobiBär« (18. Juli 2015, 16:24)


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 18. Juli 2015, 16:41

Die GTX 750TI ist der Vorgänger der 960 und die 960 ist im Schnitt 45% schneller als die 750. Ich würde keine 750 nehmen.
Die 960 ist solide Mittelklasse mit der du eigentlich jedes Spiel spielen können wirst.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 18. Juli 2015, 16:57

Auf Witcher 3 kann ich auch verzichten, das bedeutet mir nicht die Welt. Das kann ich auch immernoch in paar Jährchien spielen, wenn pc-Komponenten billiger sind.

Meine "aktuellesten" Spiele sind Mass Effect 3 und CS:go und die wurden 2012 veröffentlicht. Nungut Path of Exile kam 2013 raus, aber das behaupt ich mal, ist weniger lastig.

Daher denke ich reichen die 130-150€ Grakas dicke aus.

Meine Frage wäre jedoch, welche von den benannten in mein System am besten passt, würd mich freuen falls du mir da nochmals unter die Arme greifen könntest.

Lg Rob

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 042

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 18. Juli 2015, 23:59

Du solltest bedenken, dass es nicht immer nur auf die Leistung der Grafikkarte ankommt.. Manche Spiele sind sehr CPU-lastig
Leider bin ich grad nicht daheim und am Handy recherchiert es sich so schlecht :(
Aber das mit dem i3 würde ich nochmal überdenken.. Bei der high-end Leistung liegt Intel zwar vorne, allerdings ist AMD gerade beim Preis-Leistungs-Verhältnis besser! (War zumindest bisher immer so)
Das gilt übrigens auch für Grafikkarten von Nvidia und AMD ;)
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

RobiBär

Schüler

  • »RobiBär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 124

Mitglied seit: 17. November 2012

Danksagungen: 33

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Juli 2015, 11:00

Bin für alles Offen ^^

Steigerung der aktuellen Leistung kanns ja nur sein.

Nur nicht mehr als 550€ bitte.

Lg

Kastalia

Moderator

  • »Kastalia« ist männlich

Beiträge: 1 947

Mitglied seit: 31. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 257

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 19. Juli 2015, 12:48

Du hast nicht zufällig irgendwelche Kontakte um %te zu bekommen?

Über die Firma meines Vaters bekomme ich Rabatte bei einem Händler in der Nähe.


ger_brian

Fortgeschrittener

Beiträge: 155

Mitglied seit: 14. Januar 2014

Danksagungen: 16

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 19. Juli 2015, 13:03

Bei CPUs würde ich an deiner Stelle nicht unbedingt auf AMD gehen. Erstens sind die deutlich heißer als Intel (was besonders bei einem günstigen Case mit schlechtem airflow nicht unbedingt angenehm ist, zum anderen verbrauchen sie auch mehr strom als das Intel Pendant. Bei der GPU kann man ohne Probleme AMD nehmen, allerdings bin ich bei deren Karten im Moment nicht wirklich drin um da eine sinnvolle Wahl empfehlen zu können. Gab ja einige alte Karten als Rebranding in der aktuellen Generation. Da ich mir gerade selbst einen Rechner zusammenbaue bin ich eher im Intel/nVidia Bereich bewandert zur zeit^^
Robi, die Karten die du da gelistet hast sind von der grundsätzlichen Karte alle die selben (eine davon ist wohl etwas schneller getaktet, deshalb das OC für overclocked im Namen). Schauen musst du eigentlich nur ob die Länge der Karte ins Gehäuse passt, aber Karten in dieser Leistungsklasse sind im Normalfall nicht so riesig, da glaub ich kaum das es Probleme geben wird.
„Ich finde Ihren Mangel an Glauben beklagenswert.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RobiBär (19.07.2015)

Ähnliche Themen