Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hexenzirkel Multigaming-Community Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 042

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 20. September 2013, 00:21

Wenn dir nichts gefällt, dann mach einfach ein großes Kreuz, quer über das Papier.
Damit wählst du eben nichts und du wirst zu den ''ungülitigen Stimmen'' gezählt.

Das Problem dabei ist, dass die ungültigen Stimmen nie gesondert aufgeführt werden. Wenn es um Wahlbeteiligung geht sind immer nur die gültigen Stimmen gemeint! Ansonsten würde es was bringen..
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

Kanaba

Profi

Beiträge: 799

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Danksagungen: 235

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 20. September 2013, 00:28

Wenn dir nichts gefällt, dann mach einfach ein großes Kreuz, quer über das Papier.
Damit wählst du eben nichts und du wirst zu den ''ungülitigen Stimmen'' gezählt.

Das Problem dabei ist, dass die ungültigen Stimmen nie gesondert aufgeführt werden. Wenn es um Wahlbeteiligung geht sind immer nur die gültigen Stimmen gemeint! Ansonsten würde es was bringen..

Da hast du Recht, aber die ungültigen Stimmen werden in Bezug zu der Refinanzierung der Parteien berücksichtigt. Je höher der Anteil der ungültigen Stimmen, umso weniger Geld vom Staat für die Parteien für den Wahlkampf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kanaba« (20. September 2013, 00:31)


Maddin

Profi

  • »Maddin« ist männlich

Beiträge: 1 105

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 180

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 20. September 2013, 01:01

Politaba hat aufgepasst! ^^

Ich sehe es ebenso wie meine Vorgänger. Nicht wählen heißt den Radikalen in die Hände spielen. (hmmm da könnte man vielleicht nen Slogan draus machen....)

Kastalia

Moderator

  • »Kastalia« ist männlich

Beiträge: 1 947

Mitglied seit: 31. Juli 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 257

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 20. September 2013, 08:26

Wenn dir nichts gefällt, dann mach einfach ein großes Kreuz, quer über das Papier.
Damit wählst du eben nichts und du wirst zu den ''ungülitigen Stimmen'' gezählt.

Das Problem dabei ist, dass die ungültigen Stimmen nie gesondert aufgeführt werden. Wenn es um Wahlbeteiligung geht sind immer nur die gültigen Stimmen gemeint! Ansonsten würde es was bringen..

Da hast du Recht, aber die ungültigen Stimmen werden in Bezug zu der Refinanzierung der Parteien berücksichtigt. Je höher der Anteil der ungültigen Stimmen, umso weniger Geld vom Staat für die Parteien für den Wahlkampf.

Na immernhin etwas.

Risk mag ja eh keine Partei. Wenn er also eine ungültige Stimme abgibt bekommen die Parteien weniger Geld.
Allein das wäre schon Motivation überhaupt wählen zu gehen.

Aber in jedem fall sollten sich die Parteien ein paar Gedanken machen, wenn jeder, der normalerweise nicht wählen geht, solch eine Stimme abgeben würde.


D3athLP

Anfänger

  • »D3athLP« ist männlich

Beiträge: 7

Mitglied seit: 17. September 2013

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 20. September 2013, 10:57

Ich fande es eigentlich ziemlich schade, dass die Piraten letzten Sonntag nur bei 2% lagen.
Ich hab mir eigentlich die 5% Marke erhofft, aber daraus wird wohl die nächsten Jahre nix...

Naja, war bei den Grünen zu Beginn das Gleich^^
-Wenn vier Personen in einem Raum sind und fünf wieder raus gehen, muss einer reingehen, damit niemand drinnen ist.-

Samara

Administrator

  • »Samara« ist weiblich

Beiträge: 2 420

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 684

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 20. September 2013, 13:14

Naja, dass war ja nur Bayern. Hoffen wir mal, dass aus den Großstädten wie Berlin noch ganz viele Stimmen kommen ^^


"Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert." - Nelson Mandela

Laiya

Profi

  • »Laiya« ist weiblich

Beiträge: 600

Mitglied seit: 21. September 2012

Danksagungen: 169

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 20. September 2013, 13:53

was wollt ihr denn mit den Piraten? Die haben doch keinen Plan von nichts. o.O


Kannst du die verborgene Seite des Mondes sehen?", fragte er.
Sie schüttelte den Kopf.
"Nein. Egal wo man gerade ist auf der Welt, den Mond sieht man immer nur von einer Seite."
"Also sehen alle nur dieses traurige Gesicht", sagte er. "Ich dachte, auf der anderen Seite lächelt er vielleicht."

D3athLP

Anfänger

  • »D3athLP« ist männlich

Beiträge: 7

Mitglied seit: 17. September 2013

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 20. September 2013, 13:55

Plan haben sie schon, aber Chaoten sind sie noch^^

War wie gesagt bei den Grünen nicht anders^^
Vor ca. 15 Jahren haben die im Bundestag gestrickt (Also mit Nadel und Faden)^^ <-- Kein Scheiß^^
-Wenn vier Personen in einem Raum sind und fünf wieder raus gehen, muss einer reingehen, damit niemand drinnen ist.-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D3athLP« (20. September 2013, 13:58)


The_Risk

Fortgeschrittener

  • »The_Risk« ist männlich

Beiträge: 439

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Danksagungen: 58

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 20. September 2013, 15:20

Selbst wenn ich versuchen soll einer Partei eins auszuwischen wüsste ich nicht welcher. Ich finde SPD genauso schlimm wie NPD oder Grüne. Es gibt keine Partei die ich bevorzuge. Ich kann es auch einfach nicht mit mir vereinbaren eine Partei zu wählen die für mich einfach nur das geringere Übel ist. Da ärger ich mich später eh nur drüber.

Samara

Administrator

  • »Samara« ist weiblich

Beiträge: 2 420

Mitglied seit: 6. Juli 2012

Wohnort: Würzburg

Danksagungen: 684

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 20. September 2013, 15:44

Nunja, die Piraten sind im Moment eine der wenigen, wenn nicht die einzige Party, die nicht ausnahmslos lügt, sobald sie den Mund aufmachen. Sie veranstalten Demos und setzen sich mit dem "kleinen Mann" auseinander.
Und sicher, was sie tun würden, wenn sie größer würden, weiß man nicht. Aber solange sie es nicht sind, sind sie immerhin ein kleines "Aber" im Bundestag ^^ Wenn sie denn die 5% Marke schaffen.

Ich stehe eher auf der Seite der chaotischen Ehrlichkeit, als auf der Seite der organisierten Lügner :p


"Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert." - Nelson Mandela

Zem

Profi

  • »Zem« ist männlich

Beiträge: 1 042

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Danksagungen: 199

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 20. September 2013, 18:20

ich hab von anfang an drauf gehofft, dass die piraten mal über 5% kommen. einfach nur um zu sehen, wie sie (entschuldigung) abkacken, wenn sie wirklich gewählt werden.
meiner meinung nach hat die partei einfach ein zu engstirniges programm, dass viele wesentliche bereiche offen-/auslässt oder mit schwachsinn wie "freier öffentlicher nahverkehr für alle" abhandelt.

außerdem sollte politik mmn mit etwas mehr ernsthaftigkeit behandelt werden. doch was passiert auf einem parteitag der piraten, wo alle am mikro anstehen, um etwas zu sagen? es gibt tatsächlich leute, die "sonderverkauf von xy bei mir am platz" oder "penis" ins mikro schreien und wieder gehen. wer politik so ernst nimmt, der sollte sich lieber mit etwas anderem beschäftigen und sich nicht wundern, wenn es in der zukunft nicht mehr für 5% reicht. und die leute, die sie wählen brauchen sich nicht beschweren, dass die politik nie etwas bewegt.. die piraten wären in der hinsicht bestimmt nicht besser
______________________________________
"Manchmal zieht man auch mit einem Aussichtslos den Hauptgewinn" - Megaloh

 Spoiler


"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" - Kurt Cobain

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Laiya (20.09.2013)

devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

32

Samstag, 21. September 2013, 13:20

Fazit der FAZ zum Wahlkampf 2013: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de…g-12583200.html

Die Zusammenrfassung trifft es mMn ziemlich gut (aber lest ruhig den ganzen Artikel, es lohnt sich):

Zitat

Bei aller berechtigten Kritik am Wahlkampf der Sozialdemokraten ist festzustellen, dass ihr Kandidat es versucht hat. Er kam aber mit seinem intellektualisierten Wahlkampf nicht sehr weit. Die Leute wollten lieber wissen, wie es so ist, Peer Steinbrück zu sein. Die Grünen setzten sich mit ihrem Selbstaufklärungsprojekt und dem Fernsehspot mit dem urinierenden Schwein selbst außer Gefecht. Die Liberalen verlängerten das traurige Schauspiel der vergangenen Jahre. Die Linke wirkte autistisch, und die Union machte keinen Wahlkampf.

Kalypso

Profi

  • »Kalypso« ist männlich

Beiträge: 598

Mitglied seit: 6. August 2012

Danksagungen: 22

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 21. September 2013, 23:33

Nunja, die Piraten sind im Moment eine der wenigen, wenn nicht die einzige Party, die nicht ausnahmslos lügt, sobald sie den Mund aufmachen. Sie veranstalten Demos und setzen sich mit dem "kleinen Mann" auseinander.
Und sicher, was sie tun würden, wenn sie größer würden, weiß man nicht. Aber solange sie es nicht sind, sind sie immerhin ein kleines "Aber" im Bundestag ^^ Wenn sie denn die 5% Marke schaffen.

Ich stehe eher auf der Seite der chaotischen Ehrlichkeit, als auf der Seite der organisierten Lügner :p

Also ich sehe es so, dass es gerade deswegen möglicherweise auch gefährlich ist diese Partei zu wählen. Man weiß einfach nicht, wer auf dieser Welle aus "Chaos" alles mitschwimmt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich da möglicherweise auch radikale Kräfte in die Partei integriert haben, deren eigentliches Ziel dann darin besteht, die Partei von innen heraus zu manipulieren. Wenn es keine klar definierten Strukturen und kein klar ersichtliches Programm in der Partei gibt, dann wäre es zumindest möglich, dass die Partei dann irgendwie als Instrument von extremen Kräften missbraucht wird, auch wenn sie ursprünglich mit einem anderen Vorhaben gegründet wurde.

Bei denen weiß man einfach nicht, woran man da jetzt genau ist. Und das ist mir persönlich einfach zu unsicher.


devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 22. September 2013, 18:51

42% herrje. Das muss doch Wahlbetrug sein. Es kann einfach nicht sein, dass eine Partei samt ihrer antiken Mitglieder seit 12 Jahren das politische Bild dominiert und sogar noch zulegt, während ihre Politik rapide abnimmt.

Das passt einfach nicht. Ich halte viele Menschen aufgrund ihres Handelns für dumm aber 42% für saudumm? Nee, niemals.

Alle Frauen sind herzlich eingeladen mich dafür zu lynchen aber ich will dennoch mal einen meiner Gedankengänge in Form einer Unterstellung einwerfen:

Viele Frauen haben die Merkel und ihre CxU gewählt, weil sie eine Frau ist - damit eine Frau an der Spitze des Landes steht. Das wäre vielen Frauen bestimmt garnicht bewusst gewesen, hätte Frau von-der-Leier nicht ihren selten dämlichen Feldzug für eine Frauenquote geführt. Für mich wäre das die bisher einzige logische Erklärung für die realitätsferne Frauenquote und auch eine Erklärung dafür, wieso es der CDU egal war, ob die Quote durchkommt oder nicht - die Message musste ja nur in den Köpfen der Frauen ankommen.

Naja was solls. Mal gucken wohin der Benny später auswandert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Korsakoff (22.09.2013)

  • »VfBEdgar« ist männlich

Beiträge: 1 191

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Reichenborn

Danksagungen: 135

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 22. September 2013, 19:25

Naja wieso so viele die CDU wählen ist mir zwar auch schleierhaft aber so vieles hätte die SPD auch net geändert.
Bisherige Brüller im TS

 Spoiler


Laiya

Profi

  • »Laiya« ist weiblich

Beiträge: 600

Mitglied seit: 21. September 2012

Danksagungen: 169

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 22. September 2013, 19:47

Wer hätte bloß gedacht, dass die Wahlen so verlaufen... *troll*


Kannst du die verborgene Seite des Mondes sehen?", fragte er.
Sie schüttelte den Kopf.
"Nein. Egal wo man gerade ist auf der Welt, den Mond sieht man immer nur von einer Seite."
"Also sehen alle nur dieses traurige Gesicht", sagte er. "Ich dachte, auf der anderen Seite lächelt er vielleicht."

devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 22. September 2013, 19:50

Ich würde *totlach* wenn es nicht so *heul* wäre.

Hely

Profi

  • »Hely« ist männlich

Beiträge: 849

Mitglied seit: 7. Juli 2012

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 178

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 22. September 2013, 19:54

es zeigt immerhin das man auch ohne wahlkampf erfolg haben kann...

Coso

Profi

  • »Coso« ist männlich

Beiträge: 768

Mitglied seit: 8. Juli 2012

Wohnort: Halle

Danksagungen: 84

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 22. September 2013, 19:55

FDP is raus. Naja war schon abzusehen. Von den Piraten hät ich mir mehr erwartet.
Die 42% der CDU wundern mich auch.
YouTubesteamMAL

devcon

Super Moderator

Beiträge: 1 593

Mitglied seit: 10. Juli 2012

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 353

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 23. September 2013, 12:43

Falls wer sehen will, wo mal die Berliner Mauer lang ging:



Interessantes Erbe diese Mauer.